Software

Die Analyse und Auswertung der Daten - bisher der aufwändigste Teil bei der Durchführung eines 360°-Audits - geschieht dank des Datenbankgestützten Online-Systems auf Knopfdruck. Alle Daten werden automatisch berechnet und in einer übersichtlichen Tabelle zur Verfügung gestellt. Dabei führt das System auf Knopfdruck alle notwendigen Analysen durch und liefert praxisnahe Kennzahlen zur Analyse der Management-Kompetenzen. So werden für jede Frage der Durchschnitt aller gegebenen Antworten aus seiner Nutzergruppe, die Standardabweichung zur Prüfung der Reliabilität sowie die Anzahl der Antworten errechnet. Das System ermittelt ebenso die 5 Items mit den besten und den schlechtesten Bewertungen (Top5, Bottom5) sowie die Items mit den größten Abweichungen zu Ihren Vorgesetzten und Mitarbeitern. Eine Unternehmens-Ansicht mit den Durchschnitten aller Führungskräfte kann ebenfalls zur Evaluierung herangezogen werden.

Zur weiteren Analyse und Erstellung umfangreicher Diagramme, können die Werte als EXCEL-Dokument exportiert werden. Des Weiteren kann die Auswertung, z.B. zur sofortigen Weitergabe an den Feedback-Nehmer direkt als PDF-Dokument exportiert werden.

Der Fragebogen selbst kann individuell an die Bedürfnisse des Unternehmens für die Führungskraft Beurteilung angepasst werden - sowohl inhaltlich als auch bei der Gestaltung (Corporate Design) erlaubt die Software alle notwendigen Anpassungen.

Die Benutzung der Software selbst hat minimale Systemanforderungen, denn durch den Betrieb auf unseren High-Level-Servern mit 128bit-SSL-Verschlüsselung reicht ein Browser und eine Internet-Verbindung um den Fragebogen aufzurufen. Durch Eingabe des für jeden Feedback-Nehmer (die zu bewertende Person) erstellten Fragebogen-Schlüssels und der Eingabe des individuellen Passwortes erfolgt die Zuordnung des Feedback-Gebers (die bewertende Person, z.B. ein Kollege). Sollte die bewertende Person den Fragebogen unterbrechen müssen, kann er die Befragung später wieder dort fortsetzen. Dabei werden die Antworten am Ende anonymisiert gespeichert, so dass eine spätere Zuordnung nicht mehr möglich ist.

Gerade für international tätige Unternehmen wurde bei der Entwicklung der Software Wert auf multilinguale Unterstützung gelegt, so dass der Fragebogen in mehreren Sprachen erstellt werden kann und jedem Benutzer eine voreingestellte Sprache zugeordnet werden kann.